Wie kommt die Weltwirtschaft wieder in Balance? Lob für die FAS-Wirtschaft

Na, wenn ich schon die zweiseitig Polemik von Rainer Hank und Georg Meck zu guter und schlechter Klientelpolitik als einseitig kritisiere, dann will ich auch loben: Lisa Nienhaus nämlich. Die hat einen schönen Artikel über Bretton Woods geschrieben. Es ist übrigens die selbe Autorin, die das Buch „Die Blindgänger“ geschrieben hat: „Warum Ökonomen auch künftige Krisen nicht erkennen werden“. Gute Journalistin, übrigens preisgekrönt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s